Wertsicherungserhöhungen

Das stimmt was nicht..., wie mache ich ...
Antworten
Tom
Moderator
Beiträge: 306
Registriert: 18.05.2007, 12:11
Wohnort: Mödling
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Wertsicherungserhöhungen

Beitrag von Tom »

Weil derzeit (endlich wieder) Kategoriemieten erhöht werden dürfen und dem entsprechend viele Fragen kommen, hier ein paar grundsätzliche Informationen darüber, wie 1bisX mit Wertsicherungserhöhungen umgeht:

Generell (egal welche Wertsicherungsart) wird die aktuell beim Objekt eingetragene Hauptmiete (Position 1) mit dem Erhöhungsfaktor multipliziert = neue Hauptmiete.
Um den Erhöhungsfaktor zu ermitteln werden zwei Werte benötigt: Der neue und der alte Wert. Also bei Index die entsprechenden Indexzahlen, bei Richtwert/Kategorie/Wertbeständigkeit die entsprechenden m2-Werte.
Der neue Wert wird bei 1bisX > Einstellungen global > Reiter Index bzw. Richtwert eingegeben und gilt für alle Objekte mit der selben Wertsicherungsart (und Unterart).
Der alte Wert wird beim Objekt > Reiter Wertsicherung individuell dem Mietvertrag entsprechend eingegeben. Fehlt dieser, kann der Erhöhungsfaktor nicht berechnet werden = keine Erhöhung gemacht werden.

Nach erfolgter Erhöhung wird der neue Wert automatisch als alten Wert beim Objekt übernommen. So lange der Mietvertrag aufrecht bleibt, brauchen Sie sich also nur mehr um die zukünftigen neuen Werte zu kümmern.

Bei einer Neuvermietung mit Wertsicherung müssen Sie beim Objekt zusätzlich zum alten Wert natürlich auch angeben, aus welchem Monat dieser stammt (Index) bzw. zu welchem Datum der alte Wert gehört (Richtwert/Kategorie). Auch diese Daten werden bei einer Erhöhung automatisch aktualisiert.
Antworten