1bisX testen INFO

Infos und Fragen zur Installation
Antworten
Tom
Moderator
Beiträge: 311
Registriert: 18.05.2007, 12:11
Wohnort: Mödling
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

1bisX testen INFO

Beitrag von Tom »

Diese INFO erscheint nach der Installation und Personalisierung der Testversion. Sie können sie in 1bisX jederzeit nochmals abrufen (während der kostenlosen Testperiode) oder hier nachlesen:

Mit der Testversion können Sie fast alles testen, was die Software kann. Sie können das Programm jederzeit deinstallieren und erneut installieren, um von vorne wieder anzufangen. Wenn Sie die Lizenz kaufen, können Sie mit Ihren Testdaten weiter arbeiten und müssen nicht nochmals alles eingeben.

Testen Sie die Software mit Ihren eigenen Daten! Sie legen ein neues Haus und die zum Haus gehörigen Objekte an, erstellen Monatsvorschreibungen und buchen die Zahlungen.

1. Haus und Objekte anlegen: Klicken Sie in der 1bisX Zentrale auf [Globale Funktionen...] und dann auf [Neues Haus anlegen]. Sie legen dabei auch die Kontaktdaten des Hauseigentümers und der Mieter/Wohnungseigentümer sowie das Verwaltungsbankkonto des Hauses an. Hinweis: Solange kein Haus angelegt wurde, werden keine anderen Globale Funktionstasten gezeigt.

2. Monatsvorschreibungen ab Verwaltungsbeginn anlegen: Klicken Sie in der 1bisX Zentrale auf [Globale Funktionen...] und dann auf [Neue Vorschreibungen anlegen]. Hinweis: Diese Taste werden Sie immer wieder benötigen, wenn Sie "einen neuen Vorschreibungsmonat eröffnen". WICHTIG: Bevor Sie auf diese Taste klicken, kontrollieren Sie, dass sich an den Vorschreibungsdaten für den nächsten Monat nichts geändert hat. Wenn doch: Wählen Sie in der 1bisX Zentrale das Objekt aus, klicken Sie auf (>) und dann auf [Neu] bei Zahler/Mieterwechsel und ändern Sie ggf. die Vorschreibungsbeträge.

3. Offene Posten zu Verwaltungsbeginn anlegen: Klicken Sie in der 1bisX Zentrale auf [Vorschreibungen...] und dann auf [Offene Posten zu Verwaltungsbeginn anlegen] in der Spalte "für Haus". Hinweis: Das ist nur ein Mal notwendig und auch nur dann, wenn Zahlungen von/an Mietern/Wohnungseigentümern ab Verwaltungsbeginn in 1bisX verbucht werden sollen, die sich auf die Zeit vor Verwaltungsbeginn in 1bisX beziehen, um deren Schulden/Guthaben (offene Posten) zum Zeitpunkt des Verwaltungsbeginns festzuhalten.

4. Einnahmen und Ausgaben erfassen und verbuchen: Klicken Sie in der 1bisX Zentrale auf [Buchungen...] und dann auf [Geldbewegungen auf dem Bankverwaltungskonto ... erfassen] in der Spalte "für Haus" bzw. auf [Barzahlung(en) für das Haus erfassen], um Bargeldbewegungen zu erfassen. Hinweis: Diese Funktion werden Sie am häufigsten benötigen. Sie ist so programmiert, dass sie mit der Zeit lernt, wie wiederkehrende Zahlungen zu buchen sind. Sie können auch Standard-Buchungsdaten zu jedem Lieferantenkontakt definieren, die automatisch angewendet werden. Siehe Reiter "als Lieferant" in der Tabelle Kontakte.

Hinweis: Falls Sie bei der Anlage eines neuen Hauses ein zukünftiges Datum für den Verwaltungsbeginn angeben, können Sie 3. und 4. nicht testen. Auch wenn Sie die tatsächliche Verwaltung erst später beginnen wollen, können Sie ein früheres Datum angeben, um alles testen zu können. Die von Ihnen eingegebenen Daten vor dem tatsächlichen Verwaltungsbeginn spielen keine Rolle. Das Testhaus können Sie auch löschen oder die komplette Installation löschen (siehe unten) und erneut beginnen.

LIZENZ BESTELLEN:
Wenn Sie die 1bisX Lizenz bestellen (oder später ändern/erweitern) wollen, klicken Sie auf 1bisX Zentrale [Programm...], [1bisX-Lizenz bestellen/ändern/eintragen] und tragen Sie Ihre Bestelldaten ein. Lesen Sie die weiteren Informationen dort.


Was neu installiert wird:
  • Das Programm 1bisX, die Datenbankdateien 1bisX_ und 1bisX_db sowie die Schrift OCR-B (für Zahlscheindruck)..
  • Ihre Daten als Hausverwalter/in werden unter Reiter "Einstellungen für Kommunikation" -> Reiter "Identität" eingetragen. Dort können Sie die Daten korrigieren/ergänzen. Machen Sie einen Testausdruck!
  • Basisdaten bei Reiter "Einstellungen global" und Reiter "Einstellungen für Kommunikation". Klicken Sie auf diese Reiter, um 1bisX nach Ihrem Bedarf individuell zu konfigurieren.
  • In der Tabelle "Kontakte" befinden sich bereits einige Datensätze:
    • Der "Kontakt" LEERSTAND = Allgemeiner Kontakt für nicht vermietete Wohnungen
    • Der Kontakt HAUSVERWALTUNG als Lieferant von Hausverwaltungsdienstleistungen für die Verbuchung des Hausverwalterhonorars als Empfänger der diesbezüglichen Ausgabe des Hauses (auch bei Selbstverwaltung).
    • Einige weitere Lieferanten-Kontakte, die Sie mit den tatsächlichen Namen überschreiben sollten. Bitte jeweils die Anmerkung lesen.
    • Der Kontakt Diverse Lieferanten = Allgemeiner Lieferant-Kontakt für gelegentliche Ausgaben, für die es sich nicht auszahlt, einen eigenen Kontakt anzulegen.
    • Der Kontakt LPE-Tötterström & Partner KG als Beispiel für einen voll ausgefüllten Lieferantkontakt-Datensatz.
  • In der Tabelle "Geldkonten" sind zwei Datensätze vorhanden:
    - "bar" - Das allgemeine Geldkonto für alle Bargeldzahlungen
    - "UMB" - Das allgemeine Geldkonto für Umbuchungen (wird von diversen Funktionen benötigt).
  • In der Tabelle "Buchungskonten" sind bereits die am häufigsten benötigten Buchungskonten vorhanden. Sie können nach Ihrem Bedarf weitere hinzufügen und nicht benötigte löschen, siehe 1bisX, Reiter Einstellungen global, Reiter Buchen
Datenübernahme aus früherer Verwaltung
Wenn Sie jetzt mehrere Häuser mit einem anderen Programm verwalten, können die Daten in 1bisX importiert werden. Bitte kontaktieren Sie die Entwickler für mehr Information.

Wichtig:
Die Datendateien müssen sich immer im selben Ordner wie das Programm befinden. Außer Sie verwenden das Programm FileMakerPro. Dann ändern Sie einfach die Dateiendungen von .lp6 auf .fp12 und öffnen Sie 1bisX mit Doppelklick auf die Datei 1bisX_.fp12.

Wichtig:
1bisX ist ein sehr effizientes Werkzeug zur Verwaltung von 1 bis X Häusern. Es liegt aber in Ihrer Verantwortung, wie Sie dieses Werkzeug anwenden. 1bisX kann nicht das Hausverwaltungs-Fachwissen des Anwenders ersetzen oder eine gesetzeskonforme und korrekte Anwendung garantieren.

Deinstallieren:
Windows auswählen: Start -> Alle Programme -> 1bisXv6 -> Deinstalliere 1bisXv6
MAC OS X: Ordner 1bisXv6 im Programme-Ordner löschen
Antworten